Susanne Schmitt - Qigong


Qigong – tief verwurzelt Weite spüren

 

Qigong ist eine Möglichkeit in Bewegung zur Ruhe zu kommen. Die in China entwickelten „Bewegungen zur Pflege des Lebens“ unterstützen den Qi-Fluss in den körpereigenen Meridianen. Langsame, fließende Bewegungen, Atmung und Vorstellungskraft vereinen sich zu einem Gefühl innerer Weite. Ruhe und Gelassenheit stellen sich ein, die eigene Mitte wird als Quelle neuer Energie wird wieder spürbar.

 

Der Workshop gibt einen Einblick, wir üben eine kleine Bewegungsfolge, verbunden mit Übungen aus dem stillen Qigong. So kommen wir in Bewegung zur Ruhe, in der Ruhe wird dann innere Bewegung wieder spürbar.

 

 

Über mich:  

 

Ich unterrichte seit 2003 Qigong und habe meine Ausbildung als Kursleiterin mit dem Schwerpunkt Qigong und meditative Körperarbeit für Frauen im BellZett in Bielefeld gemacht.

Von 2012 – 2014 habe ich eine Ausbildung zur Qigong-Lehrerin bei der Deutschen Qigong-Gesellschaft angeschlossen.

Mit meinen Qigong-Kursen spreche ich besonders Frauen an, die ihre Kraftquellen und ihre innere Mitte stärken möchten. Dazu kann ich auf Erfahrungen mit verschiedenen Qigong-Formen (Der fliegende Kranich, Die 8 Brokate, Die 18 harmonischen Bewegungen, Die 5 Elemente-Harmonie, Der Ursprung des Lichts, u.a. verschiedene kürzere Übungsformen)  zurückgreifen. 

 

Angeregt durch eigene Erfahrungen mit einer Brustkrebserkrankung habe ich mich auch in Qigong-Formen weitergebildet, die in China in der begleitenden Behandlung bei Krebs angewandt werden. Hierzu gehören das Fan Teng Gong und das Gehen mit Windatmung. Das Fan Teng Gong unterstützt den Zugang zu den eigenen Selbstheilungskräften , Eine Krebserkrankung ist jedoch nicht die Voraussetzung für die Teilnahme, denn  Fan Teng Gong ist eine sehr intensive Qigong-Form, die u.a. auch zu tiefer Entspannung führt.

Darüberhinaus ist es mir wichtig, die wohltuende Wirkung des Qigong Menschen mit unterschielichen körperlichen Voraussetzungen zu vermitteln. Ich unterrichte deshalb auch im Sitzen, rollstuhlgerechte Zugänglichkeit meiner Räume ist für mich selbstverständlich.

Gerne komme ich auch zu Intensiv-Workshops zu Ihnen und entwickel mit Ihnen ein Workshop-Angebot, das für Sie optimal ist.